Museums-Trailer

Hier können Sie sich den Museum-Trailer auf Ihren PC herunterladen.

Der Videoclub des "Gymnasiums Am Breiten Teich" hat darin Video- und Fotoaufnahmen von Museumsobjekten zu einer Diashow zusammen geschnitten.

 

Kontaktdaten

Museum der Stadt Borna
An der Mauer 2-4
04552 Borna
Telefon: +49 (03433) 27 86 0
Telefax: +49 (03433) 27 86 40
Mail: museum@borna.de
Museumsleiterin:
Gabriele Kämpfner

Auf dieser Seite können Sie sich über unsere museumspädagogischen Programme für Bildungseinrichtungen informieren. Sie richten sich nach den sächsischen Lehrplänen und können individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Eine Anmeldung für die Programme ist unbedingt erforderlich. Melden Sie sich dafür gern im Museum unter 03433 27860 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Der neue Landkreis Leipzig

Die Schüler_innen gestalten eine Karte (70 x 100 cm) des Landkreises Leipzig. Während eines Spiels mit Objekten werden zuerst typische Gegenstände mit Orten, Personen oder natürlichen Besonderheiten verknüpft. Im Anschluss werden die entsprechenden Symbole (Industrie, Infrastruktur, Geschichte und Kultur) auf die Karte aufgebracht.

Organisationsform: Projekttag
Besondere Hinweise: Große Gruppen sind grundsätzlich teilbar, im Wechsel mit Stadtführung durch die Kreisstadt Borna.

Grundschule:
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 3 / Lernbereich 5 – Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen des Heimatkreises.

Sachunterricht Kl. 4 / Lernbereich 1 – Zusammen leben und lernen: Kennen von Lebensgewohnheiten früher und heute in einer Stadt der Region.

Altersklasse/Klassenstufe: 3./4. Schuljahr
Gruppengröße: max. 15 Schüler
Zeitumfang: ca. 90 Minuten

 


Romanik und Gotik – Die Kirchen in Borna

Im Rahmen einer Stadtführung werden die gotische Stadtkirche St. Marien, die romanische Kunigundenkirche und die Emmauskirche aus Heuersdorf besucht. Die Teilnehmer_innen erhalten Arbeitsblätter mit Sach- und Kreativaufgaben.

Organisationsform: Stadtführung mit Schüleraktivität
Besondere Hinweise: Große Gruppen sind grundsätzlich teilbar.

Mittelschule
Lehrplan: Geschichte Kl. 6 / Lernbereich 3 – Fallbeispiel: Die Stadt im europäischen Mittelalter: Kennen von Aspekten des Lebens in einer mittelalterlichen Stadt; Lernbereich 4 – Querschnitt: Zusammentreffen der Religionen im europäischen Mittelalter: Einblick gewinnen in verschiedene Formen religiösen Lebens.

Geschichte Kl. 6 / Wahlpflicht - Regional- bzw. Heimatgeschichte

Altersklasse/Klassenstufe: 5./6. Schuljahr
Gruppengröße: max. 25 Schüler
Zeitumfang: ca. 75 bis 90 Minuten

 


Bornapass – Ich kenne mich aus!

Bei einer Stadtführung hören die Teilnehmenden Geschichten über Borna um die Stadt kennen zu lernen. Zur besseren Orientierung haben die Schüler_innen dabei den sogenannten Bornapass, in dem sie die wichtigsten Gebäude anhand von Bildern eintragen können.

Organisationsform: Führung

Grundschule: 
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 1+2 / Lernbereich 5 - Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen der Lernumgebung und des regionalen Umfeldes.

Altersklasse/Klassenstufe 1./2. Schuljahr
Gruppengröße: max. 25 Schüler
Zeitumfang: ca. 45 bis 60 Minuten

 


Museumsdetektive

Die Schüler_innen erhalten ein Karten mit Detailaufnahmen von Museumsobjekten die sie während der Museumsführung aufspüren sollen. Nachdem das Objekt gefunden ist, finden sie heraus was es ist und was es damit auf sich hat und teilen es ihren Mitschüler_innen mit.

Organisationsform: Suchspiel
Besondere Hinweise: Große Gruppen sind grundsätzlich teilbar, im Wechsel mit Stadtführung durch die Kreisstadt Borna.

Grundschule:
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 1+2 / Lernbereich 5 - Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen der Lernumgebung und des regionalen Umfeldes.

Sachunterricht Kl. 3 / Lernbereich 5 - Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen des Heimatkreises.

Sachunterricht Kl. 4 / Lernbereich 1 - Zusammen leben und lernen: Kennen von Lebensgewohnheiten früher und heute in einer Stadt der Region.

Altersklasse/Klassenstufe: 1./2. Schuljahr
3./4. Schuljahr
Gruppengröße: max. 20 Schüler
Zeitumfang: ca. 60 bis 75 Minuten

 


Museum zum Anfassen

Dies ist eine Einführung in die Geschichte der Stadt aber auch des Museums als Institution. Ausgewählte Objekte können dabei angefasst und erkundet werden.

Organisationsform: interaktive Führung
Besondere Hinweise: Große Gruppen sind grundsätzlich teilbar, im Wechsel mit Stadtführung durch die Kreisstadt Borna.

Grundschule
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 1+2 / Lernbereich 5 – Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen der Lernumgebung und des regionalen Umfeldes.

Altersklasse/Klassenstufe: 1./2. Schuljahr
Gruppengröße: max. 25 Schüler
Zeitumfang: ca. 45 bis 60 Minute

 


Stadtralley: Vier Farben – Vier Routen - Vier Teams.

Die Schüler_innen erkunden mit Stadtplan und 10 Aufgaben die Stadt Borna.

Organisationsform: Programm
Besondere Hinweise: auch als Ferienangebot geeignet

Grundschule
Lehrplan: Sachunterricht Kl. 3 / Lernbereich 5 - Begegnung mit Raum und Zeit: Kennen des Heimatkreises.

Sachunterricht Kl. 4 / Lernbereich 5 - Begegnung mit Raum und Zeit: Anwenden von Orientierungsmöglichkeiten auf der Karte des Freistaates Sachsen.

Mittelschule
Lehrplan: Geografie Kl. 5 / Wahlpflicht 1 – Exkursion im Heimatraum: Anwenden der Kenntnisse zur thematischen Karte.

Altersklasse/Klassenstufe: 3./4. Schuljahr
5./6. Schuljahr
Gruppengröße: max. 40 Schüler
Zeitumfang: ca. 90 Minuten

Das Museum der Stadt Borna ist eine vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Einrichtung.