Museums-Trailer

Hier können Sie sich den Museum-Trailer auf Ihren PC herunterladen.

Der Videoclub des "Gymnasiums Am Breiten Teich" hat darin Video- und Fotoaufnahmen von Museumsobjekten zu einer Diashow zusammen geschnitten.

 

Kontaktdaten

Museum der Stadt Borna
An der Mauer 2-4
04552 Borna
Telefon: +49 (03433) 27 86 0
Telefax: +49 (03433) 27 86 40
Mail: museum@borna.de
Museumsleiterin: Gabriele Kämpfner

Industriekultur – Witznitz und das Gelände der ehemaligen Brikettfabrik

Kategorie
Führung
Datum
Sonntag, 23. Juli 2017 14:00
Veranstaltungsort
Witznitzer Werksstraße, 04552 Borna
Telefon
03433-27860
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der Spurensuche am Altindustriestandort erfahren die Teilnehmenden die Geschichten die mit diesem Denkmal der Industriekultur verbunden sind.

Zum Hintergrund: Rund 90 Jahre lang wurden an diesem Standort Briketts und Strom erzeugt. Vor den Toren der Stadt Borna begann im September 1911 auf dem Betriebsgelände der Braunkohlen- und Ziegelwerke Borna der Aufschluss des Tagebaus der Witznitzer Kohlenwerke, eine Gründung der Deutsch-Österreichischen Bergwerksgesellschaft Dresden. Bereits im Frühjahr des Folgejahres wurde mit dem Bau der Brikettfabrik und des Kraftwerks begonnen. Damit verbunden war nicht nur ein wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung für die Bevölkerung sondern auch der Verlust benachbarter Dörfer. Heute, über einhundert Jahre später hat sich der denkmalgeschützte Braunkohleveredlungsstandort zu einer neuen Wohnsiedlung im Stil einer Gartenstadtsiedlung mit Wildobstplantage entwickelt. Die umfassenden Sanierungsarbeiten erfolgten in den Jahren 1993 bis 1995.
Art: Standortführung
Dauer: 120min
Kosten: 3,50€/Teilnehmer_in
Teilnehmerzahl: zwischen 10 und 25 Teilnehmern
Anmeldung erforderlich unter: 03433 27860 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Treffpunkt: Witznitzer Werksstraße, 04552 Borna

 
 

Powered by iCagenda


Das Museum der Stadt Borna ist eine vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Einrichtung.