Museums-Trailer


erstellt vom Videoclub des "Gymnasiums Am breiten Teich"

Borna in der Reformationszeit
Zum Film Borna in der Reformationszeit

Zum Film auf das Bild klicken

Stadtmodell 1813

Zum Film auf das Bild klicken

Kontaktdaten

Museum der Stadt Borna
An der Mauer 2-4
04552 Borna
Telefon: +49 (03433) 27 86 0
Telefax: +49 (03433) 27 86 40
Mail: museum@borna.de
Museumsleiterin:
Gabriele Kämpfner

Besuchen Sie unsere aktuelle Sonderausstellung,


„BEWAHRT - 10 Jahre Emmauskirche in Borna.
Heimat in Bewegung."

noch bis 01.07.2018 im Museum der Stadt Borna.

Seit dem Beginn des Braunkohlenabbaus ist unsere Region von ständiger Bewegung gekennzeichnet.
Am schwerwiegensten sind die Folgen für  Bewohner von Orten,
die im Abbaufeld eines Großtagebaus liegen und umgesiedelt werden müssen. 
Vor einem Jahrzehnt wurde die Heuersdorfer Kirche umgesetzt.
Sie dient am neuen Standort auch dem Gedenken an alle im Südraum Leipzig abgebaggerten Siedlungen. 
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Dokumentation und Bewahrung von Sachzeugen devastierter Orte.

Wir danken den zahlreichen Leihgebern für ihre Unterstützung .


Das Museum der Stadt Borna ist eine vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Einrichtung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok