Museums-Trailer


erstellt vom Videoclub des "Gymnasiums Am breiten Teich"

Borna in der Reformationszeit
Zum Film Borna in der Reformationszeit

Zum Film auf das Bild klicken

Stadtmodell 1813

Zum Film auf das Bild klicken

Kontaktdaten

Museum der Stadt Borna
An der Mauer 2-4
04552 Borna
Telefon: +49 (03433) 27 86 0
Telefax: +49 (03433) 27 86 40
Mail: museum@borna.de
Museumsleiterin:
Gabriele Kämpfner

 

 

„Unsere Zukunft hat schon begonnen“

…war sozusagen das Friday-for-Future Motto der Generation, die das Gestern verändert hat für eine bessere Gegenwart.
Kann das Pflanzen von Bäumen politisch sein? Ist ein Linolschnitt gefährlich und macht Gottesdienst frei? Macht eine Staatssicherheit den Widerstand unsicher und warum gab es keine Fische mehr?
30 Jahre nach der friedlichen Revolution zeigen wir die Anfänge der Veränderung, die Ursachen der Unzufriedenheit, erinnern an das Spannungsfeld der Handelnden und ziehen aktuelle Parallelen.

Geschichte Klasse 10: Anspruch und Wirklichkeit in der DDR * Opposition* Die Rolle der Kirchen

Kosten pro Schüler: 1,00 €
Dauer: 45 min

Eine Anmeldung für die Programme ist unbedingt erforderlich.
Melden Sie sich dafür gern im Museum unter 03433 27860, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unser Kontaktformular


Druckworkshop am Gründonnerstag, dem 18.April 2019

„Wir machen Druck“

30 Jahre nach der Wende thematisieren wir passend zum Gründonnerstag Glaube, Hoffnung und Veränderung. Als Begleitprogramm zu der Sonderausstellung „Unsere Zukunft hat schon begonnen“  bieten wir 10.00 und 14.00 Uhr einen Druckworkshop an. Dabei steht die Arbeit des „Christlichen Umweltseminars Rötha“ im Mittelpunkt, die als Teil des oppositionellen Widerstandes  in der DDR Wege und Möglichkeiten fand gegen Missstände  zu kämpfen. Diese Arbeit war ein wesentlicher Wegbereiter für die politische Wende vor 30 Jahren und macht noch heute Hoffnung, dass Veränderungen möglich sind, wenn man daran glaubt und sich dafür einsetzt.
Im Anschluss an den Rundgang durch die Ausstellung geht es um unsere aktuelle Umweltsituation und notwendige Veränderungen, die wir grafisch umsetzen, um ambitionierte Ostergrüße zu drucken.
 
Kosten pro Teilnehmer: 3,00 €
Dauer: 90 min

Eine Anmeldung für die Programme ist unbedingt erforderlich.
Melden Sie sich dafür gern im Museum unter 03433 27860, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unser Kontaktformular


Das Museum der Stadt Borna ist eine vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Einrichtung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok